Bâtonnage? Ja, bitte!

Was sich nach einer mittelalterlichen Foltermethode anhört, ist jetzt in der Zeit des Jahreswechsels, wo die Weißweine schon abgeschwefelt sind, eine alte Technik im Weinkeller.  Wir rühren etwa einmal pro Woche den Wein auf der Hefe auf. Die Bâtonnage trägt dann wesentlich dazu bei, alle positiven Hefeverbindungen in den Wein umzuverteilen und sicherzustellen, dass der…